• Foto: http://www.medi.de/


INNOVATION & KOMPETENZ
FÜR REHABILITATION & ORTHOPÄDIE

Prothetik



Der Verlust eines Körperteils stellt den größten Eingriff in das Leben eines Menschen dar.

Neben dem Funktionsverlust steht die seelische Belastung vor einer ungewissen Zukunft oftmals für die amputierte Person im Vordergrund und daher ist es wichtig, mit der Rehabilitation so früh wie möglich nach einer Amputation zu beginnen um Depressionen vorzubeugen.

Wenn Sie es wünschen, stehen wir Ihnen schon vor der Amputation beratend zur Seite und begleiten Sie durch alle Phasen Ihrer Rehabilitation.

Headerfotos: http://www.medi.de/

Kenevo

Ziel der Entwickler des Kenevo Kniegelenksystem war es, ein spezielles, mikroprozessorgesteuertes Kniegelenk für Anwender mit geringer Mobilität zu konstruieren.

>> Weiterlesen

C-Leg

Mit dem C-Leg hat die Firma Otto Bock neue Maßstäbe in der Versorgung von oberschenkelamputierten Menschen gesetzt.

>> Weiterlesen

Harmony-System

Sind Sie als Unterschenkelamputierter schonmal durch eine Altstadt gegangen und haben ausser dem Kopfsteinpflaster nichts gesehen?

>> Weiterlesen


Button zum Nach-Oben-Scrollen